An epic drama of adventure and exploration

Mrs., Miss oder Ms.?

9. Juni 2017

Ich schreibe gerade einen formellen englischen Brief und jedesmal stolpere ich darüber, was denn nun richtig ist: Mrs., Ms. oder Miss.
In der Vergangenheit wurde die ganz analog der deutschen Frau und Fräulein geregelt: Mrs. für Frau und Miss für das Fräulein.
Obwohl das Miss noch nicht ganz aus dem englischen Sprachgebrauch verschwunden ist, ist es doch im geschäftlichen Sektor nicht mehr anzuwenden. Dies gilt im Büro, wie auch in Geschäften und Restaurants, man sollte also bei Gebrauch mit strafenden Blicken rechnen.

Was der deutschen Sprache fehlt, gibt es im Englischem: die “Ms.” , die Miss mit stimmhaftem “s” am Ende. Den spachlichen Unterschied zwischen den beiden Miss sollte man üben, sonst geht dies im Eifer des Gefechtes unter. Das alte Miss als Fräulein ist bei vielen Menschen so durch den Unterricht im limbischem System programmiert, das dies leicht verkehrt läuft.
Das falsche Wort endet auf ein Schlangenzüngel “s”, während das richtige auf ein Bienensumm “s” endet.

Also: Mrs. und Miss streichen, Ms, ist immer die richtige Wahl!

Schreibe einen Kommentar